Unternehmensberatung — die Geschichte - Unternehmensberatung — die Geschichte

Unternehmensberatung — die Geschichte

Die ersten großen Beratungsunternehmen entstanden bereits Anfang des 19. Jahrhunderts. Schon immer suchten Firmen Rat und ließen sich von Experten gegen Honorar bei Problemlösungen unterstützen. Die erste Beratungsfirma war die von Arthur D. Little, einem MIT-Professor in Boston, die 1886 gegründet wurde. Das Unternehmen spezialisierte sich anfangs auf technologische Forschung, später auf die Umsetzung von Managementansätzen. Durch die Weltwirtschaftskrise von 1929 kam das Geschäftsfeld Unternehmensberatung so richtig ins Rollen. Nach dem zweiten Weltkrieg gründeten sich in den USA weitere namhafte Beratungsfirmen.

Unternehmensberatung in Europa

Unternehmensberatung — die Geschichte 2 - Unternehmensberatung — die Geschichte

Etwa um 1967 begannen die großen amerikanischen Unternehmensberatungsgesellschaften; sich in Europa sesshaft zu machen. Etwa Anfang der 80er bildeten sich vermehrt kleine, spezialisierte Strategieberater heraus. Von der digitalen Revolution profitierten IT-orientierte Beratungen, die in verschiedenen Bereichen WIE etwa der IT-Sicherheit mehr und mehr an Bedeutung gewannen.

Unternehmensberatung in Deutschland

Zu Beginn der 1920er-Jahre etablierten sich die ersten Beratungsunternehmen in Deutschland. Damals handelte es sich hauptsächlich um Themengebiete wie produktionstechnische Fragen, Kostenrechnung und Unternehmensplanung, Personalentwicklung und Betriebsorganisation. Seit den 80ern nimmt die Beratung im Bereich IT permanent zu. Die Berufsbezeichnung Unternehmensberater wurde mit der Gründung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) in Bonn im Jahr 1954 offiziell eingeführt.

Unternehmensberatung — die Geschichte 1 - Unternehmensberatung — die Geschichte

Große Beratungsgesellschaften in Deutschland sind etwa Roland Berger Strategy Consultants mit Hauptsitz in München, die umlaut AG in Aachen und Simon und Kucher & Partners in Bonn, die weltweit tätig sind.

International führende Beratungsunternehmen sind McKinsey & Company Inc. im Bereich Strategieberatung, Accenture Plc mit Sitz in Dublin im Bereich Technologie- und Outsourcing und die PricewaterhouseCoopers GmbH im Bereich Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Managementberatung.

Die Beratungstätigkeit von deutschen und internationalen Beraterunternehmen im Auftrag global agierender Kunden erstreckt sich grenzüberschreitend aus verschiedenen weltweit stationierten Niederlassungen. Seit der Gründung von Arthur Dehon Little hat sich Branche laufend verändert. Genötigt durch wirtschaftliche, soziale und technologischen Trends wird die Consulting-Branche auch für die nächsten Jahre spannend bleiben.

Das leisten Unternehmensberater

Unternehmensberater haben eine hohe Verantwortung gegen dem Kunden. Die Aufgaben des Beraters sind vielschichtig. Dazu zählen etwa die Entwicklung von Marktstrategien, Hilfe bei Fusionen, Optimierung von Produktionsketten und Verbesserung der Vertriebsstruktur. Seriöse Beratungsunternehmen arbeiten nach eigenem Verhaltenskodex, der Datenschutz und Vertraulichkeit gegenüber Dritten, Unabhängigkeit, Kompetenz und objektive Beratung beinhaltet.