Über uns: Fakten zur Unternehmensberatung

Uber uns Fakten zur Unternehmensberatung - Über uns: Fakten zur Unternehmensberatung

Zögern Sie nicht, durch unsere Seiten zu blättern und sich über das Thema Unternehmensberatung zu informieren. Wir klären auf über Ausbildung, Karriere und Kosten und geben Ihnen kleine Bewerbungstipps.

Erfahren Sie Wissenswertes über diesen Berufszweig und Sie werden staunen über das sehr breit aufgestellte Berufsbild. Gute Unternehmensberater sind durch und durch kompetent und stehen ihrem Auftraggeber aktiv zur Seite. Lesen Sie kurz vorab, wie vielfältig Unternehmensberater tätig sind.

Unternehmensberatungen fokussieren Beratungsaspekte wie:

  • Personalberatungen;
  • Managementberatungen;
  • Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung;
  • IT-Beratung;

Zu den Beratungsthemen gehören etwa:

  • Einführung neuer Technologien;
  • Kostensenkung;
  • Finanzberatung;
  • Fusionen;
  • Outsourcing;
  • PR-Beratung.

Von Ein-Person-Unternehmensberater bis hin zu global tätigen Unternehmen

Uber uns Fakten zur Unternehmensberatung 1 - Über uns: Fakten zur Unternehmensberatung

Für jedes Unternehmen gibt es den passenden Unternehmensberater. Während kleinere Firmen mit einem Ein-Person-Unternehmensberater gut bedient sind, finden mittelständische Unternehmen Hilfe bei kleineren Unternehmensberatungen. Große Unternehmensberatungen beraten in der Regel global agierende Firmen und vertreten diese weltweit. Zudem bieten sie häufig einen Rundum-Beratungsservice.

Berufsstand, Ausbildung, Karriere und Kosten

Uber uns Fakten zur Unternehmensberatung 2 - Über uns: Fakten zur Unternehmensberatung

Ein gesetzlich definiertes Berufsbild gibt es in der Unternehmensberatung nicht. Jedoch hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater eigene Richtlinien entwickelt. Im Großen und Ganzen kann man Unternehmensberatungen als Berater von Unternehmen bezeichnen.

Informieren Sie sich über Ausbildung und Karriere in der Unternehmensberatung. Erfahren Sie hier, dass Unternehmensberatungen meist Hochschulabsolventen aus diversen Fachrichtungen beschäftigen. Jedoch bleibt auch kreativen Quereinsteigern der Beruf nicht verschlossen, wenn sie die richtige Kompetenz mitbringen.

Zwischen Kunden und Unternehmensberater wird größtenteils ein Honorar vereinbart. Dies können ein Tagessatz und eine pauschale Vereinbarung sein. Die Kosten in der Unternehmensberatung richten sich nach Beratungsart, Aufgaben und Aufwand. Aber auch nach der Größe eines Beratungsunternehmens. Große Unternehmen mit einem großen Verwaltungsaufwand bieten im Allgemeinen allumfassende Beratungen und kosten entsprechend mehr.

Lernen Sie auf unserer Webseite verschiedene Abrechnungsmodelle wie einmalige Projekte, monatlichen Pauschale oder erfolgsbasierte Beratungen kennen. Je nach Beratungsunternehmen fallen Kosten von 100 Euro im Monat bis hin zu fünfstelligen Beträgen täglich an.